• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 04542/6114

Auch wenn bei uns der Ausbildungsdienst ruht, so sind wir weiterhin für Euch da und helfen Euch in der Not. 
Somit unsere Bitte an Euch: 

 

                                                                                                  WIR SIND FÜR EUCH DA, BLEIBT IHR FÜR UNS ZUHAUSE!

IMG 5241

15. Juni 2020 - Wiederaufnahme des Dienstbetriebes geplant

(TS) In einem gemeinsamen Schreiben von Innenministerium und Landesfeuerwehrverband wurde am 15. Mai 2020 ein Leitfaden für ein behutsames Wiederanfahren des Dienstbetriebes in den Feuerwehren veröffentlicht und die Empfehlungen aufgrund der Corona-Krise vom 11. März 2020 aktualisiert. Demnach kann, wenn sich die Infektionszahlen auf dem bisherigen Niveau weiterentwickeln, ab dem 05. Juni 2020 mit dem Ausbildungs-und Übungsbetrieb der Feuerwehren langsam wieder begonnen werden. Die Wiederaufnahme des regulären Dienstbetriebes erfolgt in 4 Stufen. Bei gleichbleibender Lageentwicklung wird empfohlen den Ausbildungsbetrieb ab dem 05. Juni 2020 gemäß  Stufe 1 wieder aufzunehmen. Über einen Wechsel der jeweiligen Stufen wird gesondert entschieden und entsprechend informiert. Nachfolgend sind die Vorgaben der Stufen 1 und 2 genannt:

Stufe 1 

  • Übungsdienste maximal in Gruppenstärke 
  • Alle Teilnehmertragen Mund Nasen Bedeckung 
  • Abstandsregeln werden möglichst eingehalten 
  • Handdesinfektion und allgemeine Hygieneregeln werden eingehalten 
  • Benutztes Gerät wird nach dem Dienst gereinigt und ggfs. desinfiziert 
  • Auf übliche Begrüßungsrituale wird verzichtet 
  • Kein gemütlicher Dienstausklang 

Mögliche Themen: Sicherheitsunterweisungen, Theorieunterricht, Gerätekunde 

Stufe 2 

  • Übungsdienst maximal mit 2 Gruppen 
  • Alle Teilnehmertragen Mund Nasen Bedeckung 
  • Abstandsregeln werden möglichst eingehalten 
  • Handdesinfektion und allgemeine Hygieneregeln werden eingehalten 
  • Benutztes Gerät wird nach dem Dienst gereinigt und ggfs. desinfiziert 
  • Auf übliche Begrüßungsrituale wird verzichtet 
  • Kein gemütlicher Dienstausklang 

Mögliche Themen: Theorieunterricht, Gerätekunde, Übungen nach FwDV 3 und 10

Zwischenzeitlich hat sich der Wehrvorstand mit dieser Thematik befasst und u.a. einen neuen Dienstplan zunächst für den Juni erstellt. Unter Vorbehalt ist geplant, dass der Ausbildungsdienst der Einsatzabteilung im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr Mölln gemäß der Stufe 1 wieder am 15. Juni 2020 beginnen wird. Die Wehrführung hat die Mitglieder entsprechend informiert und zudem darauf hingewiesen, dass alle bisher im Rahmen der Corona-Pandemie getroffenen Anordnungen und Maßnahmen weiterhin uneingeschränkt gelten und zu beachten sind. So soll die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Mölln und somit der Schutz der Bevölkerung  auch in dieser schwierigen Zeit sichergestellt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.