• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 04542/6114

Sven Stonies erneut zum Wehrführer der Möllner Wehr gewählt

Sven Stonies wurde als Gemeindewehrführer wiedergewählt

(TS) Im Mittelpunkt der diesjährigen Herbstmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mölln zu der Möllns Wehrführer Sven Stonies neben 64 aktiven Mitgliedern der Wehr auch 6 Ehrenmitglieder sowie Möllns Bürgermeister Jan Wiegels und den Fachbereichsleiter Bürgerdienstleistungen und Ordnung Torsten Wendland begrüßen konnte, stand nach dem Ende der Amtsperioden die Wahl eines Wehrführers sowie des Führers der Reserveabteilung. Nach dem Verlesen des Protokolls der letzten Herbstversammlung informierte Sven Stonies die Anwesenden zunächst über die bisherigen Einsätze im Jahr 2017, über die bisher in diesem Jahr durchgeführten Veranstaltungen sowie über getätigte und geplante Anschaffungen und Investitionen. Abschließend bedankte er sich beim Bürgermeister Jan Wiegels und dem Fachbereichsleiter Torsten Wendland für die gute Zusammenarbeit und das offene Ohr für die großen und kleinen Sorgen und dankte den Mitgliedern der Wehr für die stete Einsatzbereitschaft und die Unterstützung.

 

Nachdem die Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen hatte,  dass der Führer der Reserveabteilung auch zukünftig dem Wehrvorstand angehören soll, erfolgten nach der Bildung des Wahlvorstandes die mit Spannung erwarteten Wahlen. In geheimer Wahl wurde Sven Stonies wieder zum Gemeindewehrführer gewählt. Sven Stonies, der seit einem Jahr auch Kreisbrandmeister ist, war bereits von 2006 bis 2011 stellvertretender Gemeindewehrführer und von 2012 bis 2017 Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Mölln. Nun wurde er für weitere 6 Jahre in seinem Amt bestätigt.

In einer weiteren Wahl wurde der Ehrengemeindewehrführer Torsten Schöpp, der seit 1977 ununterbrochen in verschiedenen Positionen dem Wehrvorstand der FF Mölln angehört, erneut zum Führer der Reserveabteilung der Wehr gewählt.

Die Wahlergebnisse bestätigten einmal mehr die gute Arbeit der beiden Führungskräfte. Beide freuten sich sehr über die Wiederwahl und den damit verbundenen Vertrauensbeweis.

Im Anschluss an die Wahlen stellte der Kassenwart Hans-Hermann Albrecht den Einnahme- und Ausgabeplan für das Jahr 2018 vor und erläuterte die Positionen. Dieser wurde dann von der Mitgliederversammlung gebilligt.