• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 04542/6114

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung

Einsatzart: TH Lenzen
Datum & Uhrzeit: 11.05.2018 - 00:15 Uhr
Einsatzort: Boberger Straße, Oststeinbek

Unwetterlage in Oststeinbek

Am Nachmittag kam es im Hamburger Süd-Osten und dem südlichen Kreis Stormarn zu einem Unwetter. Durch den Regen  wurden innerhalb kurzer Zeit ganze Straßen überspült, Keller und Tiefgaragen geflutet und ein Gebäude stürtzte zum Teil ein. Besonders stark betroffen war Oststeinbek und der Ortsteil Havighorst. Seit dem Nachmittag waren hier bereits Feuerwehren aus Oststeinbek und Umgebung sowie das THW im Einsatz. Am Abend wurden weitere Kräfte von der Einsatzleitung nachgefordert. So wurden im laufe des Abends auch Feuerwehren aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg alarmiert um in Oststeinbek die Kräfte zu unterstützen. 

Für die Feuerwehr Mölln erfolgte der Alarm um 21:00 Uhr und es wurde das Löschfahrzeug 20 in einen Bereitststellungsraum in Oststeinbek entsandt. Vom Bereitstellungsraum aus wurden die Fahrzeuge auf die verschiedenen Einsatzstellen verteilt.

Beim vierten und letzten Einsatz in Oststeinbek wurden bereist vor Ort befindliche Kräfte unterstützt. Eine Tiefgarage von ca 1200 mFläche stand ca 2,10m hoch unter Wasser. Von den Möllner Kräften wurde eine PFPN sowie eine Chiemseepumpe in den Einsatz gebracht. Nach dem Eintreffen weiterer Hochleistungspumpen wurden die Möllner Kräfte aus dem Gesamteinsatz entlassen und es wurde die Rückfahrt zum Gerätehaus Mölln angetreten.

 

alarmierte Organisationen: FF Mölln

eingesetzte Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug 20